Weiterbildung für Lehrerinnen und Lehrer

Gerne stelle ich mit Ihnen ein entsprechendes Bewegungsprogramm für Ihre Schüler und Schülerinnen im Schulhaus zusammen. Vielleicht wollen Sie auch als Lehrperson neue Bewegungserfahrungen machen?

Ich freue mich auf ein unverbindliches Gespräch.

erika-gallusser_schule1

Die aktuellen Themen:

Die 3 Minuten Pause - 100 kreative Bewegungsideen mit Hand und Fuss
Kinder dürfen bewegt werden! Bewegung fördert Lernerfolg. Spiel - Spass - Motivation stehen im Vordergrund.
Hände und Füsse inspirieren uns zu 100-fachen, spielerischen Bewegungsideen am eigenen Pult.


20 Bewegungsideen für bessere Konzentration
Spielerische, koordinative Bewegungsideen für mehr Konzentration.
Zum Start der Schulstunde, zur Unterbrechung, zum Innehalten - kurze, spielerische Bewegungsabläufe helfen weiter.
Ueber die Bewegung die Konzentration auf sich selber lenken, Abstand gewinnen vom Lektionsinhalt, damit man sich von neuem auf den Schulstoff konzentrieren kann. Theorie und Praxis wechseln sich ab.
Der Kurs findet im Schulzimmer statt.

Koordinative Fähigkeiten
orientieren – reagieren – rhythmisieren – differenzieren – balancieren sind wichtige Voraussetzungen, um sich im Schulalltag zurechtzufinden. Diese Fähigkeiten müssen immer wieder geschult und trainiert werden.

Mein Schulzimmer – mein persönliches Trainingsgerät
Als Lehrperson bin ich viel am Sitzen und für ein Training in einem Fitnesscenter fehlt mir oft die Zeit. Viele Ideen, wie ich meine persönliche Fitness im Schulzimmer trainieren kann.

Mit dem Twistband durch den Schulalltag
Mit dem Twistband halten wir uns täglich fit!
Mehr Bewegung in den Schulalltag bringen. Ein Schüler ist Klassentrainer. Anhand von 10 Karten mit je 3 Übungen trainiert der SchülerIn seine MitschülerInnen. 30 einfache Bewegungsübungen werden gezeigt.
Zum Ausgleich durch die oft schlechte Sitzhaltung am Pult machen wir vor allem Streck- Dehn- und Kräftigungsübungen, zur besseren Atmung und Konzentration. Zum Starten – zwischendurch – oder als Lektionsabschluss.

Energien fliessen lassen
Kurze Entspannungsübungen aus der Energielehre machen uns wieder fit.

Im Lot sein
Welche Situationen im Schulalltag bringen mich und meine Schülerinnen und Schüler aus dem Gleichgewicht?
Wie schaffen wir es, wieder in die Balance zu kommen?
Gedanken, Emotionen und Körperhaltung beeinflussen sich gegenseitig.
Ueber Hintergrundwissen und Praxis zu einem neuen Körpergefühl.

Farbbalance nach dem Gesetz der 5 chinesischen Elemente
Bewegungsbalance, 5-Sinne-Balance, Emotionen-Balance, Stressbalance.

Neues aus der Hirnforschung
Was hat das Bewegungszentrum für eine Aufgabe?
Weshalb ist Dopamin so wichtig?
Weshalb springen und hüpfen wir vor lauter Freude?
Was könnnen wir über mentale Vorstellung alles erreichen?

Kraft durch die Mitte – Haltung ist eine Ausdauerleistung
Was für Muskeln brauchen wir, damit wir uns den ganzen Tag aufrecht halten können. Unterschied zwischen Halte- und Bewegungsmuskeln und wie man sie trainiert. Eine kräftige Körpermitte entspannt Arme und den Schultergürtel.